Dienstag, 20. Januar 2015

* Goji Cantuccini *

 

 



 

Am vergangenen Wochenende war unser *Cookie-Glas*
wieder einmal leer gefuttert und rief lauthals nach Wiederauffüllung.
Kekse mussten nun her
und Goji Beeren sollten in jedem Falle mit hinein
und das hat mehrere Gründe.
 
Zum einen entdeckte ich vor kurzem den Online-Shop *Tausendkraut*,
dessen Produktpalette mich animierte einige - mir neue -
Bio-Produkte bei uns einziehen zu lassen.
Zu diesen gehören z.B. Goji Beeren, weiße Maulbeeren und einiges mehr.
Nun wird hier fleißig experimentiert und probiert.
Ein Cantuccini Rezept wurde variiert
und als Zutaten, anstelle der Mandeln, Walnüsse und
 wie gesagt Goji Beeren gewählt.
 
*  Wie ihr auf einem Foto erkennen könnt,
ist das Cookie-Glas  (  es war voll!!! )  nur noch zur Hälfte gefüllt
 und das bereits nach drei Tagen.
Unser hauseigener Cookie-Test besagt:
ist das Glas ruckzuck leer gefuttert, waren die Kekse gut!
Das zu diesem Thema.  *

 
Zum anderen sind Goji Beeren so richtig gesund:  
 
* Im Himalaya gibt es Feiertage zu Ehren dieser sagenumwobenen Beere
 und auch in Asien gilt sie schon lange als Mittel für Schönheit und Vitalität.
In China, der ursprünglichen Heimat der Goji Pflanze,
ist Goji seit langem Teil der chinesischen Küche
und der traditionellen chinesischen Medizin.
Auch in Tibet und er Mongolei ist Goji ein hochgeschätztes Nahrungs- und Heilmittel.

 Die Goji Beeren stecken voller wertvoller Nähr- und Vitalstoffe.
So enthält die Goji Frucht sekundäre Pflanzenstoffe,
essentielle Fettsäuren und für den Körper unentbehrliche Aminosäuren.
 Außerdem enthalten die Beeren Vitamin A, B, und E.
Letzteres kommt in anderen Früchten eher selten vor.
Auch Eisen ist in der Frucht in erheblicher Menge enthalten.

( Quelle: Tausendkraut )

Die Website von Tausendkraut hat es mir angetan,
denn zu jedem Produkt findet ihr alle wichtigen Informationen
rund um Inhaltsstoffe, Geschichte und Verträglichkeiten.
 

Wir mögen die etwas säuerlichen Goji Beeren
auch im Müsli, in Kombination mit Bananen, Kiwi und Apfel
 und im Joghurt in Kombination mit Mango.
Einfach köstlich!
 
Lovely hugs
Molly


P.S. für Museumsliebhaber: das Büchlein *Ruhr Selection*
beinhaltet vielfältige Informationen zu 20 Museen im Ruhrgebiet.
Informativ und toll gestaltet ist es ein toller Kulturführer,
den ihr hier kostenlos bestellen könnt.

Wir werden uns jetzt einen Tee kochen,
Kekse und Beeren futtern, in der Ruhr Selection schmökern
und den nächsten Museumsbesuch planen.
Ich weiß auch schon wohin: ins Quadrat!




 
Goji Beeren: hier
Ruhr Selection Guide: hier
 

 

Dienstag, 13. Januar 2015

White

 
 
 

 




Mitte Januar ist genau die richtige Zeit,
um Frische und Helligkeit zu Hause einziehen zu lassen.
Auch wenn der Frühling noch weit entfernt scheint
ist bei uns schon ein kleines Stückchen von ihm eingezogen ;-).
 
Ihr findet *White*auch bei *Holunderblütchens - Friday Flowerday*.
Schaut´ doch mal rein.
 
 
 
 
Nachdem eine wohltuende *Weihnachts-Deko-Leere* eingezogen ist,
 muss nun neue ( Frühlings- )  Deko her.
Die Schränke wurde durchforstet und siehe da:
so einige dieser schönen Kerzengläser
haben sich während der vergangenen Monate angesammelt
und warteten darauf aufgepimpt zu werden.
Weiße *dots* aus Folie wurden fix auf die Gläser geklebt,
Frühblüher hinein und fertig.
Ein super-easy-diy!
Frisch und fröhlich, oder?
 
( - die nächsten Gläser warten schon darauf ein neues Styling
zu erhalten - dazu später mehr )
 
Lovely hugs
Molly
 
 
 

Freitag, 9. Januar 2015

Streich auf Streich

 
 




 
Neeee, das ist kein Winterwetter - das ist mies!
Also machten wir uns auf den Weg nach Oberhausen zur LUDWIGGALERIE.
 
*Streich auf Streich* so lautet der Titel der aktuellen
Ausstellung und sie ist wirklich lohnenswert.
Von Wilhelm Busch: "Ritzeratze! - voller Tücke / In die Brücke eine Lücke.",
über Vater und Sohn, Nick Knatterton, Fix und Foxi, Loriot, Mecki
bis hin zu Mickey Mouse und Mangas gewährt die Ausstellung
spannende und witzige Einblicke in die Comic-Szene der Gegenwart.
Vergessen geglaubte Comics wie Fix und Foxi - einfach nur niedlich -
bereiteten uns richtig viel Spaß.

Spannend sage ich euch - es lohnt sich, diese Ausstellung zu besuchen.
 
Lovely hugs
- das war mein heutiger Tipp für Schlechtwettertage, besonders am Wochenende -
Molly