Montag, 21. November 2011

Vorweihnachtliche Geschenke vorbereiten!

 






... und nun in Tütchen verpacken,
eine schlichte Schleife herumbinden
und verschenken.
Mir hat es ( und macht es noch immer)
riesigen Spaß,
diese leckeren Apfelringe herzustellen.

Es ist so einfach gemacht:
Boskop schälen,
(es funktioniert allerdings auch mit Schale,
wir mögen die Apfelringe jedoch lieber ohne)
das Kerngehäuse ausstechen,
in Scheiben schneiden
(ich benutze dazu die Gurkenreibe von Rösle -
es geht ruckzuck!!),
auf Backpapier ausbreiten
und einfach zum Trocknen
auf die Heizung legen.
Über Nacht sind sie in der Regel getrocknet,
wenn bei euch,
wie bei uns,
die Heizung glüht,
es ist schließlich ganz schön kalt draußen!
 
Lovely hugs
Molly
 


Kommentare:

  1. Ich liebe Apfelringe! Und das geht so einfach über der Heizung? Das wäre ja genial...

    Liebe Grüße,Eva

    AntwortenLöschen
  2. Wow , das hat mir noch gefehlt . Werde gleich in der Küche verschwinden . Vielen Dank ♥
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Great pictures, i love apples!
    Greetings:)

    AntwortenLöschen
  4. Your apple rings looks delicious!

    Lieve groet, Madelief x

    AntwortenLöschen